Suche
Bodega Del Fin Del Mundo Extra Brut
16.07.2019

Bodega Del Fin Del Mundo Extra Brut

Ein perfekter Sekt für spezielle Anlässe.
0,75 Liter - Vol 12,5%
€ 15,00 / 1 Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
11,25
Artikel: Bodega Del Fin Del Mundo Extra Brut
Land: Argentinien
Region: Patagonien, Neuquén
Erzeuger: Bodega Del Fin Del Mundo
Rebsorte: 65% Pinot Noir, 35% Chardonnay
Alkohol: 12,5%
Restzucker: 9,0 g/l
Säure: 6,4 g/l
Charakteristik: Sehr feine und anhaltende Perlage.
Farbe: Goldgelb mit leicht pinken Schattierungen.
Aroma: Eine begeisternde aromatische Komplexität. Sie entsteht aus der Kombination der Aromen von roten Beeren und tropischen Früchten, die aus der Pinot Noir-Traube stammen und den leichten blumigen Noten aus dem Chardonnay. Durch Reife auf der Hefe wird die Aromenvielfalt durch an getrocknete Früchte, Mandeln und Nüsse erinnernde Töne ergänzt.
Geschmack: Am Gaumen zeigt sich eine beeindruckende Balance zwischen Säure-, Frucht- und Zuckergehalt.
Trinktemperatur: 6 - 8 °C
Serviervorschläge: Perfekt für besondere Momente. Auch als extravaganter Aperitif zu Austern, Hummer- und Muschelgerichten oder geräuchertem Lachs, sowie zu frischen Früchten, vor allem Erdbeeren.

Vinifikation: Der Basiswein für diesen „Sparkling“ ist ein klassisches Cuvée und besteht zu 65% aus Pinot Noir und zu 35% aus Chardonnay-Wein. Auch der feine Perl-Effekt des Sektes wird durch die klassische Methode der Champagner Herstellung, der „Méthode Traditionelle Champenoise“, erreicht. Bei einer Temperatur von 14°C wird der Grundwein für 12 Monate in Kontakt mit der Hefe ruhen gelassen.

Bodega: Die 1999 gegründete Kellerei "Bodega del Fin del Mundo" liegt im Südwesten der argentinischen Metropole Buenos Aires - nahezu 1.000 km entfernt in einer jungen Weinbauregion. Die Übersetzung bedeutet "Weinkellerei vom Ende der Welt". Genauso erscheint die endlose Weite der Provinz Neuquén in Patagonien.
Dort herrschen ideale klimatische Bedingungen für den Anbau von Rebstöcken. Die starke Aromenvielfalt der hier wachsenden Reben sind bedingt durch außergewöhnlich hohe Temperaturunterschiede von bis zu 20° C zwischen Tag und Nacht. Die Weine zeichnen sich durch intensive Farbe, feine Säure und Komplexität aus.

Bereits der erste Wein von Bodega del Fin del Mundo, ein Malbec 2002, erhielt eine Silbermedaille. Seither gewinnen die Weine auch international bedeutende Wettbewerbe, Medaillen und Auszeichnungen.

Die Inhaberfamilie plante zusammen mit ihrem Winemaker Marcelo Miras und ihrem Berater Michel Roland aus Frankreich die modernen Kellereigebäude, die 2003 eröffnet wurden und mit den weltweit modernsten Technologien und Maschinen ausgestattet sind. Ziel ist es aus den einzigartigen Eigenschaften des patagonischen Terroirs Weine von höchster Qualität zu erzeugen.

Zutaten/Allergene
Allergene: Sulfite, Milchprotein
Weitere Angaben
Ursprungsland: Argentinien
Unternehmen: Bodega Del Fin Del Mundo
Anschrift: Bodega: Ruta Provincial 8. km. 9. - San Patricio del Chañar, NeuquénOficina Comercial Bs. As.: Honduras 5663 - CP 1414 CABA, Argentina
Inverkehrbringer: Heinz Eggert GmbH
Anschrift: Eppenser Weg 3, D-29549 Bad Bevensen

Hinweis
Die Lieferzeit beträgt ca. 1-3 Werktage
Info
Persönlicher Bereich
© Weinquelle Lühmann – Fachgeschäft und Online Shop für Whisky, Rum, edle Weine und Spirituosen
Ladenlokal: Lübecker Straße 145, 22087 Hamburg, Tel.: (040) 300 672 95 0
Onlineshop: Jacobsrade 65, 22962 Siek, Tel.: (04107) 90 890 0
luehmann~at~weinquelle.com